ZEICHNUNG VERTIGO 2

ZEICHNUNGEN 2019

Papier / Tusche / Wachs

Der Schwerpunkt dieser Arbeit beruht auf der Erfahrung mit Schwindel.

Die körperlichen und geistigen Empfindungen während dieser Zeit und wie Gesichter in der Phase wahrgenommen wurden habe ich versucht festzuhalten.

Die Tuschfarbe wurde mit Wasser verdünnt damit die Wirkung des Zerfliessens, des verschwimmens, wahrgenommen wird. Durch die Fixierung mit Wachs erhält das Bild mehr Struktur. Es wird somit greifbarer, dem Berührer verständlicher und somit erhält das Problem ( Schwindel ) etwas greifbares, obwohl es nicht sichtbar ist.

Der Betrachter soll zum Berührer werden. Die Werke sollen sich durch tasten abnutzen und sich unter Fingern quasi auflösen und verschwinden,

so wie der Schwindel verschwunden ist.

Bildarbeiten & Texte: Copyright: Nicole Strube - Westside Room